Betrachtet man die Schlüsselwerte, also die Werte, die man uns bisher als wichtige Parameter zur Einschätzung der Corona-Lage genannt hat, scheint ja alles beim Besten zu sein. Oder aber, anhand dieser Parameter kann man nicht abschätzen, wohin die Reise geht. Oder aber, es gibt keinen Grund mehr für die Einschränkungen, zumindest für die meisten nicht.

Das Bild zeigt die Entwicklung der Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Tag (durchgezogene Linie), die Reproduktionsrate (gestrichelte Linie) und die Verdopplungszeit (Strichpunkt).
Alle Werte liegen im “grünen Bereich”:

  • Die Anzahl der Neuinfektionen pro 100.000 und Tag ist gut, wenn diese kleiner ist als 50 pro Woche oder sieben pro Tag. Dieser Wert liegt aktuell bei etwas unter 1 pro Tag => sehr gut
  • Die Reproduktionsrate ist gut, wenn diese kleiner als 1 ist. Das ist die Reproduktionsrate . Sie liegt nun seit dem 09.04.2020 unter 1 => sehr gut
  • Die Verdopplungszeit ist gut, wenn diese größer ist als 9. Das ist diese. in der Abbildung oben ist der Wert abgeschnitten, da man sonst die anderen Werte am rechten Ende der Abbildung nicht mehr erkennen könnte. Die Verdopplungszeit schwankt recht stark und lag in den letzten sieben Tagen zwischen 127 und 353. Das ist viel größer als 9 => sehr gut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.