Die folgenden Abbildungen zeigen vergleichend die Entwicklung ausgewählter Schlüsselwerte für Deutschland, Russland, Frankreich und England. Zu den Schlüsselwerten zählen die Anzahl der Neuinfektionen pro einhunderttausend Einwohner sowie die Reproduktionsrate.
Zum weiteren Vergleich der Länder sind anschließend der zeitliche Verlauf der Zahl der Infizierten und Toten sowie die Entwicklung der Sterberate dargestellt.

Zusammenfassend kann man feststellen, dass Russland im Vergleich zu Deutschland recht gut dasteht. Der Spitzenwert der Anzahl der Neuinfektionen pro hunderttausend Einwohner ist nur geringfügig größer, der Spitzenwert der Reproduktionsrate niedriger. Die Reproduktionsrate fällt in Russland langsamer und liegt aktuell knapp über 1 (1,06).

Die Sterberaten in Frankreich und England erscheinen sehr hoch.

Bei der Berechnung der Sterberate ist zu berücksichtigen, dass diese nur basierend auf den bekannten Werten ermittelt wird: Anzahl Tote geteilt durch Anzahl Infizierte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.